Ferienhaus Portas - Bostg

Der Aussichtsberg Bostg (gesprochen Bos-tsch, rätoromanisch für Forst oder Wald) ist auch im Winter ein sehr lohnenswertes Ziel: Oben angekommen, reicht die Aussicht gen Osten über weite Teile der Surselva bis zum Flimserstein, nach Süden in die Bündner Alpen mit Piz Muraun, Piz Cazirauns, Piz Caschleglia und Piz Medel, und nach Westen zu sieht man weit hinein ins Val Tujetsch.

Bereits der Weg auf den Berg ist lohnend: Die Tour startet von Segnas aus. Es geht zunächst entlang des Flüsschen Segnas das Tal hinauf. Der Weg teilt sich kurz nach einer Linkskurve, dort geht es hinein in den dichten Tannenwald, langsam bergauf zunächst nach Südosten, dann nach Südwesten bis auf 1602 müM. Hier zweigt der Weg scharf nach rechts in Richtung Norden ab. Auf 1800 müM ist die Baumgrenze erreicht, und ab jetzt es geht weiter durch den Plaun Grond hinauf zum Gipfelkreuz auf 1995 müM. Hier lohnt sich eine kleine Rast, um das herrliche Bergpanorama zu geniessen. Auf dem gleichen Weg geht es wieder hinunter nach Segnas.

Diverse Einkehrmöglichkeiten finden sich auf der Rückfahrt z.B. in Disentis.

  • Anfahrtszeit mit dem Auto ab Portas: 40 min
  • Distanz: 8,0 km
  • Dauer: 4:45 h
  • Höhenmeter: 650 m Aufstieg, 650 m Abstieg
  • Höchster Punkt: 1995 müM
  • Tiefster Punkt: 1344 müM
  • Schweregrad: leicht - mittel
  • Route auf SchweizMobil ansehen: Segnas - Bostg - Segnas